21.06.2017

Auszeichnung für die Mittelschule

Siegel für herausragende Berufs- und Studienorientierung verliehen

Sich zu orientieren, berufliche Entscheidungen zu treffen und damit Weichenstellungen für die eigene Zukunft vorzunehmen – dies ist eine große Herausforderung für junge Menschen bei ihrem Übergang von der Schule in den Beruf. Im Kloster Metten wurden 25 Schulen mit dem Berufswahl-Siegel ausgezeichnet. Sie haben die Berufs- und Studienorientierung übergreifend in ihrem Schulsystem verankert, ermöglichen in besonderer Weise berufliche Praxiserfahrungen und leiten den individuellen Orientierungsprozess bei den Jugendlichen gezielt an. Dazu gehört auch die Mittelschule Bad Griesbach.

„Für herausragende Berufs- und Studienorientierung braucht es engagierte und kompetente Lehrkräfte, es braucht zudem Teamarbeit und die Verankerung im Schulprofil. Es gilt in der Schule Berufs- und Studienorientierung strategisch auszurichten und mit einem roten Faden in der Organisation zu verankern. Genau dafür stehen unsere 25 zertifizierten Siegel-Schulen“, sagt Dr. Karin Oechslein, Vorsitzende von „Schulewirtschaft“ Bayern und Direktorin des Staatsinstituts für Schulqualität und Bildungsforschung. Vor gut einem halben Jahr konnten sich Schulen für den Pilotdurchgang melden. 30 Schulen haben sich den Anforderungen gestellt, den Juroren Fragen beantwortet und Einblicke in den Unterricht gewährt. Staatssekretär Sibler dankte den Initiatoren, Organisatoren und Förderern der Siegel-Verleihung für ihr Engagement und den Schulen dafür, dass „sie junge Menschen besonders dazu anspornen, sich intensiv mit ihrer Zukunft auseinanderzusetzen“.

Quelle: PNP/17.06.2017

Weitere Informationen zum Berufswahl-SIEGEL

Nach oben

Presse

21.06.2017

So finden Schüler in den Beruf

Ausgezeichnet: Berufswahl-SIEGEL an die Sportmittelschule Hauzenberg übergeben[mehr]


26.04.2016

"Es darf kein Schüler verloren gehen"

Wirtschaftsforum ehrt sieben Schulen aus Stadt und Landkreis mit Berufswahl-Siegel[mehr]


07.04.2016

Verleihung des Berufswahl-SIEGELS der Region Passau 2016

Das Wirtschaftsforum der Region Passau lädt Sie herzlich ein zur feierlichen Verleihung des Berufswahl-SIEGELS der Region Passau 2016 am Donnerstag, 21. April 2016 um 17 Uhr in der Handwerkskammer Passau, Simmerlingweg...[mehr]


Die Mitglieder der Jury

      ·          Britta Pinter, Regionalmanagerin am Wirtschaftsforum der Region Passau e.V.

       

      ·         Roland Biebl, Ausbildungsleiter ZF Friedrichshafen AG

       

      ·         Tamara Stegmaier, Regionalmanagement am Wirtschaftsforum Passau e.V.

       

      ·         Sylvia Breuherr, Beratungslehrerin an der Gisela-Realschule Passau-Niedernburg

       

      ·         Benedikt Eisenreich, Oberstufenkoordinator Auersperg-Gymnasium Passau Freudenhain

       

      ·         Eva-Maria Kelch, Geschäftsführerin Operativ der Agentur für Arbeit Passau

       

      ·         Cornelia Miggisch, Adalbert-Stifter-Mittelschule Wegscheid

       

      ·         Josef Sailer, Handwerkskammer Niederbayern-Oberpfalz (Juryvorsitzender)

       

      ·         Anja Schuster, Leiterin Kommunikation und Marketing der Universität Passau

       

      ·         Dr. Klaus Stein, Vorsitzender der Geschäftsführung Agentur für Arbeit Passau

       

      ·         Florian Walter, IHK Niederbayern

           

          Mitglieder der Jury überprüfen die Maßnahmen der Schulen vor Ort. Die Schüler geben Einblick in die jeweiligen Besonderheiten und Schwerpunkte der Studien- und Berufsorientierung.

          v.l.: Hr. Eisenreich, Fr. Scharl, Hr. Sailer

          Nach oben

          Verleihungsveranstaltung am 30.Juni 2014 in der IHK Passau

          Zahlreiche Gäste bei der Verleihung
          Blick ins Publikum
          Eröffnung durch Herrn Dipl.-Kfm. Christian Just
          Mittelschule St. Nikola Passau
          Gisela-Realschule Passau-Niedernburg
          Columba-Neef-Realschule Neustift
          Auersperg-Gymnasium Passau-Freudenhain
          Alfons-Lindner-Schule Tiefenbach / Kirchberg v.W.

          Nach oben